Mühlheim, 20.09.2015

Pressemitteilung Schachturnier „Unsere Demokratie ist nicht Schachmatt!“ der „Partnerschaft für
Demokratie! Erlensee und Rodenbach“

Vereine stärken während Corona


Unter dem Titel „Unsere Demokratie ist nicht Schachmatt!“ veranstaltet die „Partnerschaft für Demokratie! Erlensee und Rodenbach am 09.10 von 10-16 Uhr ein Schnellschachturnier in der Erlenhalle (Am Rathaus 20, 63526 Erlensee).

In Kleingruppen, bestehenden aus jeweils 10 Leuten spielen die Teilnehmenden am 09.10 in neun Runden á zehn Minuten Bedenkzeit pro Person und unter der Berücksichtigung der aktuellen Corona Auflagen gegeneinander.

Liebe Schachfreunde,

wie auf der Jahreshauptversammlung beschlossen, starten wir einen Versuch für eine Saison 2021/22. Basis sind die aktuellen Tabellen der abgebrochenen Saison 2019-21, die nun für die Entscheidungen über Auf- und Abstieg herangezogen werden. Weiter unten findet sich mit Beginn am 30. Oktober die Terminplanung, wie sie für eine reguläre Saison erforderlich ist. Nun werden alle Vereine gebeten, ihre Mannschaften anzumelden, die ab diesem Zeitpunkt antreten möchten.

Ich bitte alle Vereine pro startberechtigter bzw. neu zu meldender Mannschaft (einschließlich 4er-Pokal!) um Rückmeldung bis zum 30. September 2021, unter Beantwortung folgender Fragen:

  • Kann die Mannschaft ihren Startplatz wahrnehmen?
  • Wenn ja, an höchstens wie vielen Brettern kann gespielt werden, bzw. was wäre die präferierte Brettzahl?
  • Steht ein Spiellokal zur Verfügung, um Heimspiele auszutragen?
  • Wenn ja, wie viele Bretter können dort ausgetragen werden (Stichwort Parallelspiele)?
  • Gibt es Besonderheiten bzgl. Hygienekonzept im heimischen Spiellokal?
  • Soll eine reguläre Saison mit Auf- und Abstieg gespielt werden oder sollen die Auf- und Abstiegsrechte aus der letzten Saison bestehen bleiben?
  • Wäre es denkbar, eine Saison lang klassenübergreifend im Schweizer System zu spielen?

Wenn wir genügend positive Rückmeldungen gibt, können wir eventuell sogar eine reguläre Saison ins Auge fassen. Finden sich zu wenige Mannschaften, werden wir uns Gedanken machen, ob wir anderweitig zumindest einen rudimentären Spielbetrieb gestalten können, z.B. mit einem Schweizer-System-Turnier über alle Klassen.

Die Terminplanung sieht nun folgendermaßen aus:

Runde Bezirksoberliga, Bezirksliga, Bezirksklasse Kreisoberliga, Kreisliga, Kreisklasse Heinz-Köhler-Pokal
1 30.10.2021 06.11.2021 18.12.2021
2 13.11.2021 20.11.2021 12.02.2022
3 27.11.2021 04.12.2021 12.03.2022
4 15.01.2022 22.01.2022 07.05.2022
5 05.02.2022 19.02.2022 (21.05.2022)
6 05.03.2022 19.03.2022 -
7 26.03.2022 02.04.2022 -
8 30.04.2022 - -
9 14.05.2022 - -

Und nachdem am Wochenende die Landesklassen ihre beiden letzten Runden "gespielt" haben, steht nun auch die reguläre Klasseneinteilung fest:

Startplatz / "Bezirksebene" Bezirksoberliga Bezirksliga Bezirksklasse
1 Kinzigtal 1 Großauheim 2 Offenbach 3
2 Dettingen 2 Schöneck 3 Gelnhausen 2
3 Großauheim 1 Schachdrachen 3 Somborn 1
4 Nidderau 1 SC Heusenstamm 3 Sfr. Heusenstamm 1
5 Offenbach 2 Bergwinkel 2 Nidderau 2
6 Mühlheim 1 Hainstadt Schachdrachen 4
7 Obertshausen 1 Gründau 2 -
8 Schachdrachen 2 Bischofsheim 1 -
9 Obertshausen 2 Kinzigtal 2 -
10 Ronneburg 1 Hailer-Meerholz -
"Kreisebene" Kreisoberliga Kreisliga Kreisklasse
1 Dietzenbach 2 Bischofsheim 2 Schachdrachen 5
2  Neuberg 5  Obertshausen 3 Hainstadt 2
3  Neuberg 4 Ronneburg 2  Bergwinkel 4
4  Großauheim 3  Seligenstadt 1  Offenbach 5
5  Gründau 3  Bergwinkel 3  Hainstadt/Seligenstadt 1
6  Kinzigtal 3 SC Heusenstamm 4  Nidderau 3
7  Schöneck 4 Sfr. Heusenstamm 2 -
8  Offenbach 4  Neuberg 6  -

Bei Aufstiegsverzichten oder freiwilligen Abstiegen bitte ich auch um entsprechende Mitteilung, dies wenn möglich bitte schon bis zum 15. September, damit wir ggf. noch rechtzeitig reagieren können!

Dennis Hankel, MVS-TLfM

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021 des Main-Vogelsberg-Schachverbandes e. V.


Hiermit lade ich gemäß §5 der Satzung des MVS zur Mitgliederversammlung
2021 am 29. August 2021 um 14.00 Uhr in das Bürgerhaus Wolfgang, Hanau
ein.
Ort: Bürgerhaus Wolfgang, Schanzenstr. 8, 63457 Hanau
Datum:  Sonntag, 29. August 2021, 14.00 Uhr

Wichtiger Hinweis:
A. Bitte beachten Sie das auf der Homepage des MVS veröffentliche
Hygienekonzept!
Bitte auch kurzfristig vorher informieren. Es kann hier immer
kurzfristig Änderungen geben.
B. Es besteht für die Vereine die Pflicht, einen Vertreter auf die
Mitgliederversammlung zu entsenden. Verstöße gegen diese Pflicht werden
mit einer Geldstrafe von € 50,- belegt. (§2 der Geschäftsordnung der
Mitgliederversammlung des Main-Vogelsberg-Schachverbands e. V.)
Es wird aber explizit auf § 5 Abs. 4 der Satzung hingewiesen:
"Übertragung von Vereinsstimmen durch Vollmacht ist möglich."

Tagesordnung
1) Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit & Stimmberechtigung
2) Berichte des Vorstandes
3) Aussprache
4) Bericht der Kassenprüfer
5) Entlastung
6) Wahlen
  a)Vorstand
   i) 2. Vorsitzender
   ii) Schatzmeister
  iii) Turnierleiter für Mannschaftswettkämpfe
   iv) Referenten für Senioren
    v) Protokollführer
   vi) Referenten für Öffentlichkeitsarbeit
  b) Sportkreisdelegierte.
  c) Wahl zweier Kassenprüfers für die Jahre 2022-2024.
7) Bestätigung Beschlüsse MVSJ-Versammlung
  a) MVSJ-Vorsitzender
  b) Jahresrechnung 2020
  c) Haushalt 2021
8) MVS-Haushalt 2021
9) Ehrungen
10) Saison 2019/20/21 und Saison 2021/22.
11) Anträge
a) Antrag des Vorstandes:
Die Saison 2019/20/21 wird abgebrochen. Die aktuellen Tabellenstände
gelten als Endstände. Sie werden insbesondere für die Ermittlung von
Auf- und Absteigern herangezogen.
Begründung: Dies war die einhellige Meinung bei einer
Mannschaftsführerbesprechung.
12) Vergabe von MVS-Turnieren an interessierte Vereine
13) 75 Jahre MVS - Jubiläum 2021: Verschiebung auf 2022?
14) Verschiedenes

Anträge an die Mitgliederversammlung müssen spätestens 10 Tage vorher
dem 1. Vorsitzenden schriftlich oder in Textform per Email eingereicht
werden. (§5 Abs. 8 der Satzung).

Anmerkung bezüglich der Anträge:
§5.9 der Satzung: Die Mitgliederversammlung fasst ihre Beschlüsse mit
einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit sind Anträge abgelehnt.
Satzungsänderungen werden mit einer 2/3-Mehrheit der abgegebenen
gültigen Stimmen beschlossen.

Anmerkung bezüglich der Kassenprüfer:
§ 2 der GO der Mitgliederversammlung: Die ordentliche
Mitgliederversammlung wählt vier Rechnungsprüfer auf jeweils drei Jahre
in der Art, dass jedes Jahr nur ein Rechnungsprüfer neu zu wählen ist.
Ein Rechnungsprüfer darf nicht dem gleichen Verein angehören wie der
Schatzmeister. Wird während seiner Amtszeit ein Mitglied seines Vereins
zum Schatzmeister gewählt, endet das Amt vorzeitig, und für den Rest der
Amtszeit ist eine Neuwahl vorzunehmen. Rechnungsprüfer dürfen nicht dem
Vorstand angehören. Eine Wiederwahl der Rechnungsprüfer ist nach
einjähriger Unterbrechung möglich.

JHV 2017 gewählt: Ernst Henke (Büdingen) für 2018-2020
JHV 2018 gewählt: Claus Schäfer (Rodenbach) und Thorsten Nohr
(Ronneburg) für 2019 – 2021
JHV 2019 gewählt: Kai-Ulrich Bold (Großauheim) für 2020-2022
JHV 2020 gewählt: Wolfram Neumann für das Jahr 2020-2022

Mit freundlichen Grüßen

gez. Andreas Filmann

1. Vorsitzender Main-Vogelsberg-Schachverband e. V. Bezirk 4 des HSV
Vereinsregister Hanau 41 VR 603

Postanschrift: Andreas Filmann August-Bebel-Str. 11 63486 Bruchköbel

Wie auf der Jahreshauptversammlung des MVS besprochen, soll vom 1. bis 3. Oktober 2021 ein MVS-Open in Wächtersbach stattfinden.
 
Die genauen Details des Hygienekonzepts können wir leider heute noch nicht verlässlich zur Verfügung stellen, das betrifft auch die Frage der Art und Häufigkeit erforderlicher Tests, sofern keine zwei Impfungen oder Genesung nachweisbar sind. Alle angemeldeten Teilnehmer werden darüber mit ausreichend Vorlauf per E-Mail informiert (und haben dann soweit erforderlich auch die Möglichkeit, ihre Anmeldung rückgängig zu machen).
 
Den Anmeldeschluss am Donnerstag, 30. September 2021 um 18:00 Uhr bitte ich zu beachten. Bei einer erforderlichen Begrenzung der Teilnehmeranzahl gilt der Eingang der Anmeldung als Teilnahmekriterium.
 
 
Für Anmeldungen und Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
 
Christian Hochmuth
TLfE

Sportkreistag 2021 des Sportkreises Main-Kinzig e.V. tagt in Hanau-Wilhelmsbad

 

Ende einer Ära: Nach 27 Jahren im Vorstand des Sportkreises - seit 2009 in leitender Funktion - übergibt Sportkreisvorsitzender Stefan Bahn (Limeshain) das Staffelholz an den bisherigen Vize Hemut Meister (Schlüchtern). Neben diverser Satzungsänderungen drehte sich auf dem Sportkreistag am 26. Juni im Herbert-Dröse-Stadion (fast) alles um das Thema Pandemie. So hätten die gut 550 hessischen Vereine ca. 10% ihrer Mitglieder bis 18 Jahre eingebüßt, was einen neuen "Marshallplan" erfordere, wie lsbh-Präsident Dr. Rolf Müller in seiner Rede herausstellt. Konkreter wird LandratThorsten Stolz, der auf Basis eines kürzlich vorgelegten Sportentwicklungsplans Sportvereinen (insbesondere im Bereich Schwimmen, Bewegungsförderung) zusätzliche Mittel in Höhe von 375.000,- € in Ausicht stellt. Näheres unter https://www.sportkreis-main-kinzig.de/aktuelles/aktuelles-aus-dem-sportkreis-1/25-06-21-sportkreistag-2021/

Christopher Overbeck, Referent für Öffentlichkeitsarbeit