Mühlheim, 20.09.2015

Am 9. Dezember 2016 traf sich der Vorstand der Main-Vogelsberg-Schachjugend, um die Turnierordnung (wieder einmal) zu entrümpeln und Projekte für 2017 anzuschieben.

 

Wichtigste Änderungen betreffen vor Allem die Bezirkseinzelmeisterschaften. So sollen diese auch offen für Spieler/-innen sein, die nicht dem Bezirk 4 angehören. Da derzeit sämtliche Protestinstanzen von einer Person ausgeübt werden, wird ein Turniergericht eingesetzt, welches vor Ort entscheidet, falls ein Protest gegen die Entscheidung des Schiedsrichters eingelegt wird. Die in den letzten Jahren nicht ausgetragenen Blitzeinzelmeisterschaften werden formal aus der TO gestrichen, sollen aber in Kooperation mit dem SK Gründau angeboten werden.

Auch der Mannschaftsspielbetrieb (MVSJ-Liga) erfährt einige Neuerungen: Ab der kommenden Saison werde von hinten nach vorne aufgerutscht, um bei Ausfall eines Spielers nunmehr das hintere Brett frei zu lassen, wovon man sich weniger kampflose Partien verspricht. Des Weiteren dürfen Mannschaftskämpfe, die im Rahmen einer zentralen Runde stattfinden, nun nicht mehr verlegt werden.

Das Kadertraining, welches sich in diesem Jahr größerer Beliebtheit erfreute, soll 2017 fortgesetzt werden. 6 Termine mit unterschieddlichen Themenschwerpunkten werden hierzu veranschlagt. Da die Jubiläumsfeier im Erlebnispark Steinau sehr gut ankam, wird darüber nachgedacht, auch im kommenden Jahr wieder freizeitliche Aktivitäten anzubieten. Schließlich kann der erste Vorsitzende Stefan Jäger von einem Gespräch mit Melanie Lubbe berichten, in dem sich die für Neuberg spielenden Großmeisterin bereit erklärt, für ein Simultan mit talentierten Mädchen zur Verfügung zu stehen.    

Nähere Informationen (überarbeitete Turnierordnung, Ausschreibungen, Einladungen) folgen.

 

Christopher Overbeck, Referent für Öffentlichkeitsarbeit u. TlfM der MVSJ

 

 

Vorstand der MVSJ

Vorstand der MVSJ (v.l.n.r.): Julius Muthig, Klaus Freund, Dennis Hankel, Tobias Spahn, Stefan Jäger, Alexander Kempf, Christopher Overbeck, Matthias Feyll